Vor kurzem haben wir unseren Angelschein gemacht und werden hier einige Dinge erzählen die wir beim Angeln so erleben


Das ist Schuppi. Meikes erster Fisch gefangen im Altarm der Hunte 
Mein erster, ein Rotauge gefangen in Sandtange
Hier ist unser Lieblingsangelplatz und nicht nur weil wir hier schon einige Fische gefangen haben. Leider ist es auch der Lieblingsplatz von vielen anderen daher sind wir immer froh wenn kein anderer da ist 

Kathy hat auch auch ihren ersten Fisch gefangen und gleich eine große Lachsforelle. Jetzt ist sie auch begeistert vom Angeln.

Nachdem die beiden Frauen jedemenge Forellen mitgebracht haben war Räuchern angesagt.
Die Fische in Salzwasser mit einigen Gewürzen für wir 12 h eingelegt. Wir haben ca 60 Gramm Salz auf einem Liter Wasser genommen und einige Gewürze aufgekocht dann die Fische für gut 12 h eingelegt 
Anschließend alles gut abgespült und zum Trocknen aufgehängt. Im Räucherofen wurden sie kurz auf über 90 Grad aufgewärmt und für ca 30 Min bei 70-80 Grad gegart. Die eigentliche Räucherphase dauerte ca 2 Std bei 50 Grad. Im nachenein haben wir festgestellt etwas kürzer wäre auch gut gewesen, aber dennoch die Forellen waren lecker. Da wir noch einen Karpfen hatten haben wir ihn auch mitgeräuchert, dass war gar nicht unser Ding das meiste davon hat die Katze bekommen.